Komitee-Treffen

Liebe FreundInnen, KollegInnenn, GenossInen!
Nächster Treff unseres Komitees: Di., 9.1., 19.00 Uhr, Amerlinghaus.
Wir werden vor allem unser Auftreten auf der Demo gegen Schwarz- Blau Sa. 13.1., 14.00 Uhr, Christian Brodaplatz (Westbahnhof), besprechen.
 Mit solidarischen Grüßen
 Hermann Dworczak (0676 / 972 31 10 )
Advertisements
Posted in Uncategorized | Leave a comment

Demonstration gegen Schwarz-Blau, 13.1.2018, 14.00 Uhr

 

Aufruf von menschliche-asylpolitik:

Bitte hilf mit! Wir wollen jetzt mit allen Kräften zur Großdemonstration gegen Schwarz-Blau am Samstag, 13. Jänner um 14 Uhr am Westbahnhof (Christian-Broda-Platz) mobilisieren! Bringen wir die vielfältigen Initiativen und Gruppen zusammen. Gemeinsam sind wir stark!

Homepage: http://menschliche-asylpolitik.at/2017/12/15/neujahrsempfang-grossdemo-gegen-schwarz-blau/
Facebook: https://www.facebook.com/events/146576846065127/

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Vio.Me in Thessaloniki braucht Solidarität und Unterstützung

Vio.Me in Thessaloniki braucht Solidarität und Unterstützung. Vertreibt und kauft ihre Produkte !

Im Herbst 2017 haben wir eine Unterschriftenaktion in Deutschland gegen die Beschlagnahme von Maschinen und Rohstoffen im Zuge des Insolvenzverfahrens und für den Erhalt von Vio:Me in Arbeiterselbstverwaltung durchgeführt (siehe gskk.eu). Bis jetzt konnte der Zutritt des Insolvenzverwalters verhindert werden.

Nun droht den Kollegen die erneute Beendigung durch die Fortsetzung der gerichtlichen Zwangsversteigerung des gesamten Fabrikgeländes ab Mitte Januar 2018. Dagegen mobilisieren die Kollegen derzeit mit einem Aufruf, den Gerichtstermin massiv zu blockieren und fordern die Abtrennung ihres Betriebsteils aus der Versteigerungsmasse und Übertragung an die Belegschaft. 

Ein Beitrag zum Überleben des Projekts war die internationale Solidarität einschließlich des Vertriebs der hergestellten Vio.Me-Produkte. 

Bisher ist der Vertrieb dieser Produkte in Deutschland wenig entwickelt. Im Shop der Zeitung Neues Deutschland (siehe Artikel vom 1.12.2017) gibt es schon länger Vio.Me-Seife, union-coop.org in Berlin will ab Jahresbeginn 2018 in den Vertrieb einsteigen. Das komplette Produktprogramm von Vio.Me gibt es bei rootsofcompassion.org in Münster, wenn man in deren Suchfunktion Vio.Me eingibt. Ruft man einzelne Produkte auf, kann man auch Infos und ein Video über die Fabrik ansehen (dazu Artikel in der Griechenland Zeitung, Ausgabe 604 vom 22.11.2017). Auch bei einigen Komitees und Solidaritäts-initiativen, z.B. in Köln (gskk.eu), kann Seife bezogen werden. 

Den Kollegen von Vio.Me geht es dabei nicht nur um den erfolgreichen finanziellen Vertrieb der Produkte, sondern auch gegenüber dem Zwangsversteigerungsgericht und dem Arbeitsministerium um den Nachweis ihres weiten Vertriebsnetzes und ihrer funktionierenden Produktion.

Solidarität mit den Arbeitern von Vio-Me! Vertreibt und kauft ihre Produkte!

 

19.12.2017 Griechenland Solidarität Komitee Köln

gskk.eu

Posted in Uncategorized | Leave a comment

18.12.2017, 11.00 Uhr Heldenplatz

Montag,, 18. Dezember 11.00 Uhr wird SCHWARZ-BLAU angelobt.
Diese Regierung  steht – unter anderen Negativpunkten – für Sozialabbau (12-Stundentag, Steuergeschenke für Reiche und Konzerne, Studiengebühren,….),  Aufrüstung und Fremdenfeindlichkeit.
Kommt daher vor 11.00 Uhr auf den Heldenplatz und zeigt WIDERSTAND!
Im Kampf  gegen Schwarz-Blau wird es von zentraler  Bedeutung sein, daß die Gewerkschaften unmißverständlich ihre Stimme erheben und sich konkret an Mobilisierungen beteiligen bzw. diese selbst initiieren.
Mit solidarischen Grüßen
Hermann Dworczak (Austrian Social Forum; Komitee Solidarität mit dem Widerstand in Griechenland; 0676 / 972 31 10
Posted in Uncategorized | Leave a comment

Neues Spardiktat

Newsletter – “Gut für Europa”

(Eigener Bericht) – Nach der gestrigen Zustimmung der Euro-Finanzminister zu einem neuen Kürzungsdiktat für Athen stehen der griechischen Bevölkerung weitere Schritte in die Verarmung bevor. Die Maßnahmen, auf die sich Ende vergangener Woche die griechische Regierung, die zuständigen EU-Institutionen und der IWF geeinigt haben, sehen beispielsweise die Ausweitung von Zwangsräumungen vor; Kritiker warnen vor einer Zunahme der Obdachlosigkeit. Gleichzeitig wird der Ausverkauf staatlichen Eigentums mit der Veräußerung von vier Kraftwerken fortgesetzt. Gewerkschaften kündigen Proteststreiks an, können sich aber nicht sicher sein, ob sie sie durchführen dürfen: Auf Druck Brüssels wird das Streikrecht empfindlich eingeschränkt. Dabei erweisen sich selbst angebliche erste Erfolge wie etwa ein leichter Rückgang der Arbeitslosigkeit als Augenwischerei: Der Rückgang basiert auf einer dramatischen Zunahme besonders schlecht entlohnter Teilzeitarbeit, die die Armut nicht verringert, sondern sie langfristig sogar konsolidiert.

Weiterlesen

https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/7467/

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Komiteetreffen, 21.11.2017, 19.00 Uhr

Lieber FreundInnen, KollegInnen, GenossInnen!

Das nächste Treffen unseres Komitees ist Di.,  21. November, 19h, AMERLINGHAUS.

Einige Punkte für die Tagesordnung:
– Bericht vom Treffen in Kassel (Marek)
– Produktion von Info-Materialien (Kurt/ Alex /…)
– Kontakt mit der Filmmacherin/ gemeinsame Veranstaltung? (Gerda/ Heini)

Mit solidarischen Grüßen
Hermann Dworczak (0676 / 972 31 10 )

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Komiteetreffen, 10.10.2017, 19.00 Uhr

Lieber FreundInnen, KollegInnen, GenossInnen!

Das nächste Treffen unseres Komitees ist Di. 10. Oktober 19h AMERLINGHAUS.

Einige Punkte für die Tagesordnung:

– Treffen in Kassel ( Marek)

– Produktion von Info-Materialien (Kurt/ Alex /…)

– Kontakt mit der Filmmacherin/ gemeinsame Veranstaltung? (Gerda/ Heini)

– Info über Griechenland (Karl,….)

– nächstes Treffen

Mit solidarischen Grüßen

Hermann Dworczak (0676 / 972 31 10 )

Posted in Uncategorized | Leave a comment